Das sind Wir

:anlauf Siegen

Als erfahrener Veranstalter für sportliche Großereignisse im Siegerland möchte :anlauf nun auch einen Lauf speziell für Frauen anbieten. Hierbei stellt :anlauf den organisatorischen und logistischen Rahmen. Zur Umsetzung dieses Vorhabens wird :anlauf unterstützt vom Women´s Run Kompetenzteam und den Schirmherinnen.


Kontakt direkt über das Kontaktformular,

Mail: info@anlauf-siegen.de oder Telefon: 0271 40578691

Das Team

Der Siegener Women’s Run ist eine Veranstaltung von Frauen für Frauen.

Das Women’s Run Kompetenzteam legt die Inhalte des Siegener Frauenlaufs fest, bringt Ideen ein und unterstützt :anlauf als Veranstalter.

Das besondere des Teams ist die Vielfalt: Alt und Jung, Studentinnen, Auszubildende, Mitarbeiterinnen von der Mariengesellschaft und  von der Stadt Siegen und der Hauptschule Eichen sowie aktive Ruheständlerinnen begleiten gemeinsam den Frauenlauf. Das gibt es so, unseres Wissens nach, nicht bei anderen vergleichbaren Laufveranstaltungen.

Stimmen aus dem Kompetenzteam:

„Für mich ist das besondere des Women’s Run, dass wir durch die Unterstützung von Frauenprojekten auch immer in der Öffentlichkeit zeigen, dass Frauen auf verschiedenen Ebenen auch politisch gestärkt werden müssen – und wir uns als Teil davon verstehen.“

Ulla Baum, Sozialarbeiterin bei der Stadt Siegen

„Ich bin stolz darauf, dass wir es in den letzten drei Jahren geschafft haben, eine Veranstaltung von Frauen für Frauen in dieser Größenordnung auf die Beine gestellt zu haben, die mehr als ein Sportevent für Frauen ist und so eine riesige Resonanz gefunden hat.“

Renate Hoffmann, :anlauf-Gründerin und Sozialarbeiterin an der Hauptschule Eichen

„Mir ist es wichtig, Frauen dazu zu motivieren, ihr Leben aktiver zu gestalten und Bewegung und Sport in ihren Alltag zu integrieren.“

Alexandra Netzer, Mitarbeiterin im Marketing der Marien Gesellschaft Siegen

„Nicht nur aus medizinischer Sicht ist mir das Laufen sehr wichtig. Es macht einfach sehr viel Spaß und gibt Kraft für den Alltag und ist ein guter Ausgleich. Und so bin ich auch sehr froh, im WR-Kompetenz-Team mitarbeiten zu dürfen, denn es zählt nicht der Wettkampf-Gedanke „schneller, höher, weiter“, sondern wir holen jede Frau da ab, wo sie gerade steht und die Freude an der Bewegung steht bei uns im Vordergrund.“

Dr. Ilka Kaltschmidt,  Ärztin in den St.-Marien-Kliniken

„Ich finde es toll, bei der Planung und Durchführung von einer Veranstaltung von ganz unterschiedlichen Frauen dabei zu sein und freue mich auch sehr, dass das Catering vegetarisch und vegan ist.“

Rosa Baum, Studentin

„Ich freue mich , dass ich im Kompetenzteam mitarbeiten kann. Ich habe selbst den Wert des Laufens 2003 durch die Teilnahme am Firmenlauf kennen gelernt und hoffe durch meine Mitarbeit beim womens run viele Frauen hierfür begeistern zu können, insbesondere natürlich die Mitarbeiterinnen der Mariengesellschaft.“

Petra Gahr, Mitarbeiterin Change Management in der Mariengesellschaft

„Ich bin stolz darauf, dass wir es in den letzten drei Jahren geschafft haben, eine Veranstaltung von Frauen für Frauen in dieser Größenordnung auf die Beine gestellt zu haben, die mehr als ein Sportevent für Frauen ist und so eine riesige Resonanz gefunden hat.“

Renate Hoffmann, :anlauf-Gründerin und Sozialarbeiterin an der Hauptschule Eichen

„Ich mache zurzeit ein duales Studium und ich freue mich, dass ich dieses Jahr Teil des Kompetenzteams sein darf. Was mir besonders am Women’s Run gefällt, ist, dass das Miteinander und das Wir-Gefühl von uns Frauen im Mittelpunkt steht.“

Vanessa Oster, Studentin und Auszubildende beim Kreis Siegen-Wittgenstein

„Ich freue mich, zum zweitenMal dabei mithelfen zu dürfen, wie eine Sportveranstaltung nur für Frauen in den Vordergrund gerückt wird und das schon zum vierten Mal. Toll finde ich dabei, dass die Veranstaltung an kein Alter gebunden ist und sich jede Teilnehmerin ganz nach den individuellen Neigungen und Fähigkeiten eine Laufstrecke aussuchen kann.“

Marlene Stettner, Rentnerin, die Älteste im Kompetenzteam