Was passiert mit meiner Spende?

Zur kostenlosen Anmeldung kann jede Starterin die Option „Spende“ zubuchen.

Diese 3€ werden nach der Veranstaltung, im Rahmen einer offiziellen Spendenübergabe, zu gleichen Teilen und 100% an drei Frauenprojekte weitergegeben.

Hier im Überblick:

Frauen helfen Frauen e.V. Siegen

Frauen helfen Frauen e.V. Siegen wurde 1978 im Rahmen der Frauenbewegung gegründet. Seither versteht sich der Verein als parteiliche Interessenvertretung von Frauen und kooperiert in diesem Sinne mit öffentlichen Institutionen und relevanten Berufsgruppen. Als freier Träger arbeiten Frauen helfen Frauen  organisatorisch und inhaltlich eigenständig. In Trägerschaft des Vereins wird mit dem Frauenhaus, der Frauenberatungsstelle und der Fachstelle Sexualisierte Gewalt ein umfangreiches und wichtiges Angebot für die psychosoziale Versorgung in der Region bereitgestellt.

https://www.frauenhelfenfrauen-siegen.de/


Frauen des Lauftreffs Inklusive Begegnungen

Das zweite regionale Projekt, ist eine Initiative, an der wir uns gerne beteiligen. Beim Lauftreff Inklusive Begegnungen treffen sich seit vier Jahren Menschen mit und ohne Behinderung, um gemeinsam zu laufen und auch gemeinsam bei Laufveranstaltungen an den Start zu gehen. Wir wollten eigentlich als Kompetenzteam am 15.5.2020 gemeinsam mit den Frauen vom Lauftreff Inklusive Begegnungen zum Frauenlauf nach Gießen fahren, gemeinsam einen schönen Lauf und Freitagabend dort verbringen und die Tour auch nutzen, um Werbung für den 3. Siegener Women’s Run im September zu machen. Durch Corona wird diese tolle Aktion verschoben ins nächste Jahr!

http://inklusive-begegnungen.de/


Samos Volunteers Alpha Centre

Wir wollen auch ein internationales Projekt unterstützen, in dem eine junge Frau aus Siegen, Lavinia Frank, seit über einem Jahr ehrenamtlich eine, unserer Meinung nach, ganz wichtige humanitäre Arbeit leistet.  

Im Flüchtlingscamp auf der griechischen Insel Samos leben mittlerweile 7.500 Menschen, gebaut ist es für knapp 700. Darunter sind 50% Frauen und Kinder. Die Lebensbedingungen sind in allen Bereichen katastrophal, das ist ja auch oft durch die Medien gegangen und Frauen und Kinder sind die schwächsten dort und haben es besonders schwer.

Samos Volunteers unterstützt bereits seit 2016 Flüchtende, die in diesem Camp leben. Speziell Aktivitäten werden für Frauen und Kinder angeboten. Im sogenannten Alpha-Center gibt es einen geschützten Bereich für Frauen und ihre Kinder, in welchem für die Frauen beispielsweise Nähmaschinen zur Verfügung stehen, Kunstworkshops umgesetzt werden und für die Kinder Lernspiele, singen oder basteln angeboten wird. Daneben gibt es Alphabetisierungs-, Englisch-, und Griechischkurse nur für Frauen. Darüber hinaus ist das Center an jedem Samstag nur für Frauen und Kinder geöffnet und an diesem Tag werden Aktivitäten wie Tanzen, Make-Up, Massagen aber auch Workshops, in welchen Informationen über Frauengesundheit oder sexuelle Gewalt in verschiedenen Sprachen gegeben werden, angeboten.