Ein Event für alle Frauen

Bereits seit vier Jahren wird die größte Breitensportveranstaltung in der Region, der Siegerländer AOK-Firmenlauf, barrierefrei durchgeführt. Zur Erinnerung: 2006 wurde von der UNO das Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen verabschiedet, 2008 trat die Konvention in Kraft mit dem Ziel, allen Menschen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

Bei :anlauf-Veranstaltungen gingen bereits vor 15 Jahren Menschen mit und ohne Behinderung gleichberechtigt an den Start. Auch beim Women‘s Run wird es Angebote im Sinne der Inklusion und Barrierefreiheit geben, die bisher bundesweit wohl einmalig sind. Wir werden für den Women‘s Run vielfältige Materialien für Menschen mit Beeinträchtigungen zur Verfügung stellen.


Siegener Women’s run bei Projekt „Wir machen mit. Inklusion läuft!

Auch 2021 wird der Siegener Women’s Run als barrierefreie Veranstaltung durchgeführt, d.h. angeboten werden Infos in leichter Sprache und in Blindenschrift, am Veranstaltungstag Induktionsschleifen für Hörgeschädigte, eine barrierefreie Toilette  und bei Bedarf Assistenzen. Frauen mit Beeinträchtigung und Behinderung  möchten wir herzlich zur Teilnahme eingeladen.


Lauftreff Inklusive Begegnungen

Jeden Freitag treffen sich um 17.30 Uhr rund 30 bis 40 Menschen mit und ohne Behinderung zum gemeinsamen Laufen. Treffpunkt ist das :anlauf-Büro Bahnhof Eintracht in nahe der sieg-arena. Trainiert wird in vier Gruppen: Walker, Einsteiger und Fortgeschrittene, regelmäßig nehmen wir auch an Laufveranstaltungen in der Region teil. Mitmachen kann jeder und wir freuen uns immer über neue Mitstreiter. Wer also Lust hat in einer Gruppe Sport zu treiben ist recht herzlich eingeladen.
Gebt den Termin bitte weiter!
Gerne könnt ihr euch auch als Gruppe dem Lauftreff anschließen.